Spendenübergabe der RK an Kinderlicht e.V.

– 500 Euro für „Kinderlicht“ –

Tanja Wallner, links, sowie Marion und Jürgen Hundsrucker übergaben am Freitagabend an den Vorsitzenden von Kinderlicht Enrico Koch eine Spende von 500 Euro.

Das Geld stammt vom Erlös des „Winterzaubers 2023“, der am zweiten und dritten Adventswochenende im Mehrgenerationensportpark stattfand.

„Uns ist wichtig, dass das Geld für Bedürftige in der Gemeinde verwendet wird“, so der Vorsitzende der Reservistenkameradschaft. Kinderlicht unterstützt sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche, hilft mit wenig Bürokratie in schwierigen Situationen.

Enrico Koch bedankte sich sehr herzlich für die Spende.

(Quelle Bericht/Foto: Veronika Lengfelder)

Spendenübergabe der RK an die Grundschule

– Eine Spende für die Klassenkasse –

Von der Reservistenkameradschaft trafen am Dienstagvormittag Vorsitzender Jürgen Hundsrucker, sein Stellvertreter Julius Bayer, Ehrenvorsitzender Werner Kadletz und Kassenwartin Tanja Wallner in der Bischof-Riccabona-Grundschule ein.

Dabei hatten sie eine Spende über 500 Euro für die Klassenkassen.

„Ihr habt am Eröffnungstag unseres Winterzaubers 2023 im Mehrgenerationensportpark, leider bei strömendem Regen, Lieder gesungen, Geschichten vorgelesen und einen Sternentanz gezeigt. Das habt ihr sehr gut gemacht“.

Die Klassenlehrerinnen Simone Fuchs-Wolf, Christina Lang, Sandra Schulhauser, Margit Steer und Karin Schmitz bedankten sich im Namen der Buben und Mädchen. Jede Klasse überlegt individuell, für welche Aktionen das Geld verwendet wird.

Ein Dank der Reservistenkameradschaft geht an Familie Dischinger für die Unterstützung.

(Quelle Bericht/Foto: Veronika Lengfelder)

Vorfreude auf den RK-Winterzauber 2023

– Winterzauber der Reservisten am 2. und 3. Adventswochenende –


Freitag. 8.Dezember, um 18 Uhr die Eröffnung mit Bürgermeister Franz Aster und den Böllerschützen vom Schützenring statt, anschließend singen die Grundschüler
Samstag, 9. Dezember, ist um 18 Uhr ein Auftritt von den Schülern der Musikschule Temel Sonntag, 10. Dezember, öffnet der Winterzauber bereits um 17 Uhr seine Pforten, um 18 Uhr singt der Haidlfinger Kirchenchor unter Leitung von Horst Temel
Samstag, 16. Dezember, um 20 Uhr eine spektakuläre Feuershow mit „Avalon
Sonntag, 17. Dezember, ist ab 17 Uhr geöffnet, um 18 Uhr kommt das Christkind, begleitet von den Wallersdorfer Alphornbläsern.

Besuch des Christkinds aus dem Jahr 2022

Für das leibliche Wohl der Besucher ist an allen Tagen mit heißen und kalten Getränken, Gulaschsuppe, Wienersemmeln, Spezialbrot und Käsespätzle gesorgt. Harald Hornberger unternimmt mit den kleinen Besuchern wieder „Zugfahrten“.

Neuerungen in 2023

Wie bereits schon in anderen Berichten kurz erwähnt, haben wir dieses Jahr ein paar Neuerungen umgesetzt – geplant, aber auch spontan.
Vorne weg, diesmal findet der RK-Winterzauber an fünf Abende statt und nicht wie zuvor an sechs. Die Anordnung der Buden, wie z.B. die Bühne fand heuer Anwendung.
Was hat sich noch geändert…

Selbstgebackene Lebkuchen ab sofort im Verkauf

Man fühlt sich wie in einer Weihnachtsbäckerei, wenn man sich die Bilder der Backfee Elfriede ansieht. Die selbstgemachten Lebkuchen werden heuer zu Verkauf stehen. Herzliches Vergelt´s Gott an Elfriede.

Barvergrößerung in der Sternschnuppenbar

Die Bar wurde um gut einen Meter verlängert, sodass mehr Besucher an der Bar Platz finden können.

Anbau an die Sternschnuppenbar

Damit die Wege kürzer werden und die Getränke inkl. dem Brennholz einen trockenen abschließbaren Platz finden, wurde die Sternschnuppenbar nun komplettiert.

Zusätzlicher Naglstock in der Sternschnuppenbar

Nachdem der Naglstock in der Gulaschhütte jedes Jahr sehr gut von den Besuchern angenommen wird, wurde nun auch in der Sternschnuppenbar ein Naglstock aufgestellt.

Schneebars gebaut…

Aufgrund der guten Schneeverhältnisse, konnte dieses Jahr zum ersten Mal zwei Schneebars gebaut werden.

Sonstige Erneuerungen der Sternschnuppenbar

Nachdem im letzten Jahr immer wieder mit Wassereintritt in der Sternschnuppenbar zu kämpfen war, wurde dieses Jahr das komplette Dach generalüberholt.

Im gleichen Atemzug haben wir auch einen neuen Eingangsbereich angefertigt und aufgestellt.

Wir hoffen sehr, dass die Leser Freude an den Berichten hatten und wir dadurch die Vorfreude für den RK-Winterzauber 2023 umso mehr bereichern konnten.

Besucht uns und habt Freude am Winterzauber…

(Quelle Bericht/Fotos: Veronika Lengfelder / Jürgen Reißaus)

9. Arbeitseinsatz RK-Winterzauber 2023

– Der Countdown läuft! Nur noch einmal schlafen 😉 –

Die Beleuchtung des Christbaumes wurde nochmal etwas versetzt.

Am Donnerstagnachmittag trafen sich die RK-Helfer zu den finalen Arbeiten vor dem morgigen Start des RK-Winterzaubers 2023.

Die Bühne steht! Hier wird morgen Abend 1. Bürgermeister Franz Aster zusammen mit dem Vorsitzenden der RK-Wallersdorf, Jürgen Hundsrucker, den Winterzauber eröffnen. Im Anschluss daran singen die Grundschüler der „Bischof – Riccabona Grund- und Mittschule Wallersdorf“ für die Besucher.
Auch soll es in diesem Jahr den Besuchern an nichts fehlen. So sollen u.a. die Feuertonnen für etwas Wärme sorgen.
Der „Winterzauber – Express“ steht für die kleinen Gäste zur Abfahrt bereit.
Die Sternschnuppenbar erhielt ihren traditionellen Stern.

(Quelle Bericht/Fotos: Jürgen Reißaus)

8. Arbeitseinsatz RK-Winterzauber 2023

– Probelauf mit Mehrarbeit verbunden, jedoch hat es sich gelohnt –

Die fleißigen Helfer hinter einer von zwei „Schneebars.

Am Samstagnachmittag, 02.12.2023, sind die letzten Vorbereitungen im Mehrgenerationensportpark zum „Winterzauber 2023“ von der RK getroffen worden.

Zu Beginn der Arbeiten musste erstmal Schnee geschippt werden. Man hat hier die Gelegenheit genutzt und zum ersten Mal in der Geschichte des RK-Winterzaubers zwei „Schneebars“ errichtet. Nach den Schneearbeiten konnte der Christbaum angeliefert und in der Mitte des Winterzauberdorfes aufgestellt werden. Ein Dank an Familie Engl für die Spende des Christbaums und der Tannenzweige. Einige Lichterketten wurden ebenfalls noch angebracht. Außerdem wurden die Verkaufsstände von den RK-Damen gereinigt und auf Vordermann gebracht – TOP!

Als die Dämmerung einsetzte konnte man den Probelauf starten – seht selbst…

Nach getaner Arbeit gab es die wohl verdiente Brotzeit, dann folgte der Soundcheck in der Sternschnuppenbar und ein gemütliches Einstimmen auf den RK-Winterzauber 2023.

(Quelle Bericht/Fotos: Veronika Lengfelder / Jürgen Reißaus)

7. Arbeitseinsatz RK-Winterzauber 2023

– Großer Endspurt vor dem Probelauf –

Am Samstag, 25.11.2023, trafen sich einige Kameraden der Reservistenkameradschaft zum weiteren Aufbau des Winterzaubers.

Ein Highlight war u.a. der Aufbau des neuen Eingangs der Sternschnuppenbar. An dieser Stelle ein großer Dank an Werner Kadletz, der sein Können in Eigenregie wieder einmal mehr unter Beweis stellte und die einzelnen Holzelemente anfertigte. Doch dies ist nicht genug, auch die neuen Holzelemente für den erweiterten Anbau der Sternschnuppenbar (siehe 5. Arbeitseinsatz) für die Lagerung von Holz und Getränken wurde von Ihm gestemmt. Kamerad Kadletz „Hut ab“ – Nochmals ein Herzliches Dankeschön an dich!

Und ja, die Sternschnuppenbar hat nicht nur einen neuen Eingangsbereich, sondern Highlight Nummer 2 ist die vergrößerte BAR. Ein Dank an die fleißigen Helfer, die unter der Woche die BAR mit neuen Elementen bestückten und somit vergrößert haben.

Und nun folgt Highlight Nummer 3! In diesem Jahr gibt es nicht nur in der Gulaschhütte einen „Noglstog“ sondern auch in der Sternschnuppenbar.

Die Überschrift des 6. Arbeitseinsatzes war „schmücken, schmücken und nochmal schmücken“. Auch wurde heute noch eins drauf gesetzt…Goldene Kugeln für die Sternschnuppenbar – Tolle Idee, Jürgen Hundsrucker.

Weitere Impressionen:

(Quelle Bericht/Fotos: Jürgen Reißaus)

6. Arbeitseinsatz RK-Winterzauber 2023

SPEZIALAUFTRAG – schmücken, schmücken und nochmal schmücken!

Auch am Samstag, 18.11.2023, traf man sich erneut zum Aufbau des 8. RK-Winterzaubers. Diesmal stand u.a. das Thema Beleuchtung und abschließende Innenarbeiten auf der Tagesordnung.

Lust auf Gulaschsuppe mit frischem Brot? – dann tretet ein 🙂
Gemütlichkeit vorprogrammiert!

Trotz vieler einzelner Arbeitsschritte muss man schon auch feststellen, dass der Spaß nie zu kurz kommt. Wobei….

…irgendwann verliert der ein oder andere die Lust am „Lichterketten entwirren“.

Auch wurden bereits von Kamerad Hornberger die Gleise des
RK-Winterzauberexpress“ verlegt.

Der Bauzaun wird natürlich noch versetzt.
Zwar ist der Eingangsbereich der Sternschnuppenbar noch nicht ganz fertiggestellt, aber der Innenausbau verspricht jetzt schon eine gemütliche Atmosphäre.

Für die Verpflegung war heute Kamerad Hochholzer zuständig. Ein herzliches Dankeschön an Ihn für die Spende.

Nun noch weitere Impressionen:

(Quelle Bericht/Fotos: Jürgen Reißaus)

5. Arbeitseinsatz RK-Winterzauber 2023

– Zitat eines Helfers: „Wenn es in einem Monat so schneit, wie es heute regnet, dann wäre die Atmosphäre bei leckerem Glühwein und wärmendem Lagerfeuer im kommenden Winterzauber perfekt“ –

Am 11.11.2023 trafen sich erneut einige Helfer für den weiteren Aufbau des Winterzaubers. Diesmal stand der Innenausbau der Sternschnuppenbar inkl. der Gulaschhütte im Vordergrund, was den anwesenden Mitgliedern gerade recht kam, bedenkt man den ergiebigen Dauerregen.

Der Funktionstest beider Holzöfen war ein voller Erfolg – auch konnte sich zwischendurch der ein oder andere die Hände etwas wärmen, was auch dringend notwendig war.

Teamwork war gefragt…

Auch ist unser Verpflegungswagen, die RK-Weihnachts Kuchl, einsatzbereit und der Backofen konnte gleich im Anschluss an die Arbeiten der „Brotzeit“ so richtig einheizen.

Weitere Impressionen:

(Quelle Bericht/Fotos: Jürgen Reißaus)

4. Arbeitseinsatz Winterzauber 2023

– der „erste“ große Arbeitseinsatz stand auf dem Programm –

Viel zu tun gab es bei den Vorbereitungen der Reservistenkameradschaft zum „Winterzauber“ am 2. und 3. Adventswochenende 2023.

Der Vorsitzende der Reservistenkameradschaft Jürgen Hundsrucker hatte am vergangenen Samstag, 04.11.2023, im Mehrgenerationensportpark einen Arbeitseinsatz organisiert.

Der Winterzauber steht vor der Tür

Im Vorfeld erhielt die „Sternschnuppenbar“ schon ein neues Dach. Die Gulaschhütte und die Bühne sind aufgebaut, der Windschutz rundherum angebracht.

Das geplante Programm:

Freitag, 8. Dezember
Eröffnung mit Bürgermeister Franz Aster und den Böllerschützen
Grundschule Wallersdorf mit Gesang

Samstag, 9. Dezember
Auftritt von der Musikschule Temel

Sonntag, 10. Dezember
Kirchenchor Haidlfing ist zu Gast

Samstag, 16. Dezember
Spektakuläre Feuershow mit „Avalon

Sonntag, 17. Dezember
Das Christkind kommt und wird von den Wallersdorfer Alphornbläsern begleitet

Es gab viel zu tun. Der Aufbau konnte nur durch den Zusammenhalt der fleißigen Mitglieder und deren Vorfreude auf das Fest bewältigt werden. Ein herzliches Dankeschön an alle, die den ganzen Samstag über mit angepackt haben!

(Quelle Bericht/Fotos/Video: Veronika Lengfelder / Jürgen Reißaus / Peter Brunner)

2. Arbeitseinsatz Winterzauber 2023

– die Reparaturarbeiten gehen in die zweite Runde –

Am 21. Oktober traf man sich zum zweiten Mal für den Aufbau der „Sternschnuppenbar“ getroffen. Es standen erneut Arbeiten am Dach an.

Jung und Alt packten Gemeisam an…

Anschließend gab es noch Kaffee und leckere „Auszogne“. Ein Dank an Frau Kornherr für den Service – es hat sehr gemundet.

(Quelle Bericht/Fotos: Jürgen Reißaus)

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner